Prunus avium (Vogel-Kirsche)
Home
zu Familien
Fam. Rosengew. (Rosaceae). Baum, bis 25m. Mäßig feuchte Laubwälder, Waldränder, Hecken. Kollin(-montan)
IV.V. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, oft einzelstehend am Rand von Laubwäldern, auch häufig an Straßenrändern angepflanzt. Verbreitung
Rinde mit bandförmiger Anordnung von Korkwarzen (Lentizellen) quer zur Stammachse, die sich später oft in Streifen ablöst. Blätter wechselständig, eiförmig, unregelmäßig gezähnt, Blattstiel oben mit (1-)2 Drüsen. Blüten zu 2-5 in Büscheln, vor den Blättern erscheinend, am Grund mit behaarten Knospenschuppen, Kirschen bittersüß, zuletzt schwarzrot. Es handelt sich um die Wildform der Süßkirsche, von der es zahlreiche Zuchtformen gibt