Prunella vulgaris (Kleine bzw. Gewöhnliche Braunelle)
Home
zu Familien
Fam. Lippenblütler (Lamiaceae). Bis 20cm. Mäßig feuchte Wiesen und Weiden, Parkrasen, lichte Wälder. Kollin-montan-subalpin
VI-X. Häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Wie bei der selteneren Großblütigen Braunelle (Pr.grandiflora) Blätter eiförmig bis breit-lanzettlich, +/- ganzrandig, Blütenstand in kopfig gedrängten Scheinquirlen oberhalb des oberen Blattpaares, Blüten blauviolett, selten rötlich oder weiß, Kelchblätter meist rötlich überlaufen. Unterschiede: Oberstes Blattpaar in der Blütezeit dem Blütenstand dicht angenähert, Blüten kleiner, Pflanze mit oberirdischen Ausläufern, anderer Standort