Polygala vulgaris (Gewöhnliche Kreuzblume)
Home
zu Familien
Kreuzblumengew. (Polygalaceae). Bis 30cm. Kalkmeidend; Halbtrocken- und Silikatmagerrrasen, Zwergstrauchheiden. Kollin-montan(-subalpin)
V-VIII. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, im Norddeutschen Tiefland seltener. Verbreitung mit Unterarten
Wie beim Schopfigen Kreuzblümchen (P.comosa) ohne Grundblattrosette, die mittleren Stängelblätter länger als die Grundblätter, Blüten blau bis roviolett, selten weiß. Unterschiede: Blütenstand nicht schopfig, Tragblätter überragen nicht die Blütenknospe, Blütenkrone (der Teil mit den fransigen Anhängseln) länger als die Flügel. Unterarten mit meist grünlichweißen bis blassblauen Blüten: ssp. oxyptera (Silikatmagerrasen, mittlere kaum länger als die Stängelblätter, Blütenstand vielblütig) und ssp.collina (Küstendünen, Blütenstand armblütig)