Platanthera bifolia (Zweiblättrige Waldhyazinthe)
Home
zu Familien
Fam. Knabenkrautgew. (Orchidaceae). Bis 50cm. Lichte Laubwälder, Berg- und Feuchtwiesen, Flachmoore. Kollin-montan-subalpin
V-VII. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, in D von Süd nach Nord abnehmend. Verbreitung mit Unterarten
Wie die Grünliche Waldhyazinthe (Pl.chlorantha) mit 2 (selten 3-4) länglich-eiförmigen Grundblättern, darüber nur kleine, lanzettliche Blättchen. Blüten gestielt in einer lockeren Traube, mit fadenförmigem Sporn, die 2 äußeren Perigonblätter waagrecht abstehend, die anderen zusammenneigend, Lippe ungeteilt, zungenförmig, ganzrandig. Unterschiede: Blüten +/- weiß, wohlriechend, Staubbeutelfächer eng und parallel stehend (Haupt-Unterscheidungsmerkmal!). Eine Unterscheidung der beiden Unterarten ssp. latiflora (schattenliebend, Wälder und Gebüsche) und ssp. bifolia (lichtliebend, Offenland) wurde meist nicht vorgenommen