Plantago major (Breit-Wegerich)
Home
zu Familien
Fam. Wegerichgew. (Plantaginaceae). Bis 30cm. Verdichtete, intensiv genutzte Weiden, Trittrasen, Viehlager. Kollin-montan-subalpin(-alpin)
V-X. Häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Unterarten. Verbreitung?
Wie beim etwas selteneren Mittleren Wegerich (Pl.media) alle Blätter rosettig, elliptisch-eiförmig. Unterschiede: Blätter bodenanliegend und häufig aufrecht, lang gestielt, kahl, Blattspreite deutlich vom Stiel abgesetzt, Ähre deutlich länger, etwa so lang wie der Schaft (bis 10cm). Bei der Kartierung ist anzunehmen, dass vielfach keine klare Abtrennung vom ähnlichen, in Feuchtgebieten vorkommenden Kleinen Wegerich (Pl.uliginosa) erfolgte, bei diesem alle Blätter bodenanliegend, Schaft mit Ähre selten aufrecht, die Blattspreite nach unten sich verschmälernd (nicht deutlich vom Stiel abgesetzt), oberseits meist behaart. Die sehr seltene Unterart ssp. winteri kommt nur in Salzwiesen oder salzhaltigen Ruderalstellen vor, ebenfalls mit nach unten verschmälerten Blattspreiten