Pisum sativum (Garten-Erbse)
Home
zu Familien
Fam. Schmetterlingsblütler (Fabaceae). 1jährig, bis 200cm. Nährstoffreiche Äcker, Brachen. Kollin-montan
V-VIII. Als alte Kulturpflanze angebaut und gelegentlich verwildernd. Unterarten
Niederliegend-kletternd, Blätter mit 1-3 Fiederpaaren und verzweigter Ranke, Teilblättchen kleiner als die auffallend großen, stängelumfassenden Nebenblätter. Blüten weiß bis purpurn in meist 2blütiger Traube, oft auch 1blütig, Hülsen bis 7cm lang, kahl. In den südlichen Alpentälern findet man Wildformen als Unterarten ssp. biflorum und ssp. arvense, beide zweifarbig blühend. Von der Kulturform gibt es zahlreiche Züchtungen (z.B. Mark-, Pal- und Zuckererbse), als deren Wildform gilt die der ssp. biflorum nahestehende ssp. elatius