Pilosella aurantiaca (Orangenrotes Mausohrhabichtskraut) Syn. Hieracium aurantiacum
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). Bis 60cm. Kalkmeidend; Silikatmagerrasen, Parks, Friedhöfe. (Kollin-)montan-subalpin
VI.VIII. Gesamter Alpenraum, im Bundesgebiet zerstreut, beständig als Zierpflanze aus Gärten verwildert. Verbreitung
Bei uns das einzige Habichts- bzw. Mausohrhabichstskraut mit oraneroter Blütenfarbe. Ausläufer bildend, überall lang behaart, Grundblätter rosettig, weich, breit lanzettlich, Stängel blattlos oder mit 1-3 kleinen Blättchen. Blütenstand gedrängt rispig, anfangs knäuelig