Phyteuma nigrum (Schwarze Teufelskralle)
Home
zu Familien
Fam. Glockenblumengew. (Campanulaceae). Bis 60cm. Kalkmeidend; mäßig feuchte Bergwiesen, lichte Wälder. Kollin-montan
V-VII. Fehlt in den Alpen und im nordöstl. Tiefland, selten im Alpenvorland und im Schwäb.-Fränk. Jura. Verbreitung
Ähnlich der in den Alpen vorkommenden Hallers Teufelskralle (Ph.ovatum), wie diese mit eiförmig-walzigem Blütenstand und dunkler, schwarzvioletter Blütenfarbe, aber Grundblätter bis doppelt so lang wie breit, nur fein gezähnt