Phleum rhaeticum (Rätisches Lieschgras)
Home
zu Familien
Fam. Süßgräser (Poaceae). Bis 50cm. Alpenpflanze. Mäßig feuchte, nährstoffreiche Almwiesen und -weiden, Viehläger. (Montan-)subalpin-alpin
VI-VIII. Gesamter Alpenraum, seltener im äußersten Südwesten. Verbreitung
Wie beim ebenfalls hochalpinen Alpen-Lieschgras (Ph.alpinum) Ährenrispe oft violett überlaufen. Unterschiede: Hüllspelzen etwa doppelt so lang wie deren Grannen, diese im unteren Brittel behaart (Lupe!), Ährenrispe meist länger (bis etwa 5cm), eher walzig und nicht eiförmig