Oxyria digyna (Alpen-Säuerling)
Home
zu Familien
Fam. Knöterichgewächse (Polygonaceae). Bis 20cm. Alpenpflanze. Kalkarme Böden. Gesteinsschutt, Schneetälchen.(Subalpin-)alpin
VII-VIII. Gesamte Alpenregion. Eine der Pionierpflanzen an (Gletscher-)Standorten, an denen sich das Eis zurückzieht. Verbreitung
Grundständige Blätter lang gestielt, rundlich-nierenförmig, breiter als lang, Stängel aufrecht, kahl, Blüten in Quirlen an langen, völlig blattlosen, meist verzweigten Ästen, Perigonblätter 4 (nicht 6 wie bei den verwandtschaftlich nahestehenden Rumex-Arten), die 2 inneren deutlich größer als die äußeren, Früchte 2kantig, breit geflügelt, nicht von Perigonblättern eingehüllt