Orobanche alba (Weiße bzw. Thymian-Sommerwurz)
Home
zu Familien
Fam. Sommerwurzgew. (Orobanchaceae). 1- bis mehrjährig, bis 30cm. Felsfluren, Trocken- und Halbtrockenrasen, Steinbrüche. Kollin-subalpin
V-VII. Selten, in D vom Alpenvorland bis Thüringen mit gehäuftem Vorkommen in der Pfalz, in den Alpen häufiger. Verbreitung
Blütenstand locker, wenigblütig, Krone gleichmäßig schwach gebogen, weiß bis gelbbraun, violett geadert mit dunklen Drüsenhaaren, Narbe rotbraun. Wirtspflanzen v.a. Thymian (Thymus), Wilder Dost (Origanum), aber auch andere Lippenblütler