Orchis morio (Kleines Knabenkraut) Syn. Anacamptis morio
Home
zu Familien
Knabenkrautgew. (Orchidaceae). Bis 35cm. Halbtrockenrasen, einschürige Futterwiesen, Schafweiden. Kollin-montan(-subalpin)
III-VI. Gesamte Alpenregion, in D früher häufig in mageren Futterwiesen, jetzt +/- auf süddeutsche Berggebiete beschränkt. Verbreitung
Untere Blätter rosettig gehäuft, die oberen stängelanliegend, spitz, nur aus spreitenlosen Blattscheiden bestehend. Erkennungsmerkmal sind die grünen Streifen an den in einem halboffenen Helm zusammengeneigten Perigonblättern. Lippe breit mit heller, punktierter Mittelzone, meist schwach gelappt