Narcissus poeticus (Weiße bzw. Dichter-Narzisse)
Home
zu Familien
Narzissengew. (Amaryllidaceae). Bis 40cm. Alpenpflanze. +/-Feuchte Bergwiesen, lichte Wälder und Gebüsche. (Kollin-)montan-subalpin
IV-V. Westliche Alpen, in D nicht selten aus Gärten beständig verwildert, v.a. im östlichen Harzvorland. Verbreitung
Ähnlich der in Deutschland sehr seltenen Stern-Narzisse (N.radiiflorus) 1blütig, mit 6 sternförmig abstehenden, weißen Perigonblättern, Nebenkrone gelb mit einem roten, krausen Rand, sehr viel kürzer als die Perigonblätter. Unterschiede: Blätter etwas breiter (bis 12mm), Perigonblätter sich überlappend, am Grunde nicht verschmälert, bei Pollenreife nur 3 Staubblätter aus der Nebenkrone ragend