Lycium barbarum (Gewöhnlicher Bocksdorn)
Home
zu Familien
Nachtschattengew. (Solanaceae). Strauch, bis 3m. Sandig-felsige Böschungen, Hecken, Mauern, Küstendünen. Kollin(-montan)
VI-VIII. Herkunft SO-Europa. Hauptverbreitung Ostdeutschland, meist als Zierstrauch verwildert, in den Alpen zerstreut. Verbreitung
Stängel gerieft, unten dornig, Zweige überhängend, Blätter wechselständig, lanzettlich, ganzrandig, kahl, in der Mitte am breitesten, allmählich in den Stiel verschmälert. Blüten gestielt zu 1-3 in den Blattwinkeln, Frucht eine eiförmige rote Beere, giftig. Sehr ähnlich ist der gelegentlich aus Gärten verwildernde Chinesische Bocksdorn (L.chinense) mit breiteren, kürzeren, eiförmig-lanzettlichen Blättern, diese unterhalb der Mitte am breitesten und plötzlich in den Stiel verschmälert