Lavatera thuringiaca (Thüringer Strauchpappel)
Home
zu Familien
Fam. Malvengew. (Malvaceae). Bis 100cm. Mäßig feuchte Ruderalflächen, Ufergebüsch, +/- salztolerant. Kollin
VI-VIII. Herkunft SO-Europa, selten. Niederöstrreich, Burgenland, sonst als Zierpflanze unbeständig verwildernd
Pflanze durch Sternhaare graufilzig, untere Blätter 5eckig, die oberen 3-5lappig. Blüten hellrosa, dunkel geadert, im Unterschied zu Malvenarten sind die Außenkelchblätter zu einer 3spaltigen Hülle verwachsen