Kickxia spuria (Eiblättriges Tännelkraut)
Home
zu Familien
Fam. Wegerichgew. (Plantaginaceae). 1jährig, kriechend bis 30cm. Äcker (v.a. Stoppelfelder), Brachen, Feldränder. Kollin(-montan)
VI-X. In Alpentälern zerstreut, milde Lagen Süd- und Mitteldeutschlandes, fehlt in Mittelgebirgen und im Norddeutschen Tiefland. Verbreitung
Wie beim Spießblättrigen Tännelkraut (K.elatine) Stängel niederliegend und Blüten einzeln und lang gestielt in den Blattachseln, diese zweilippig, Unterlippe hellgelb mit einem den Schlund verschließenden Gaumen, Oberlippe innen braunviolett. Unterschiede: Gesamte Pflanze einschließlich Blütenstiele mit zottig-klebrigen, drüsigen Haaren, Blätter rundlich bis breit eiförmig, gestielt, Sporn gebogen