Juncus filiformis (Faden-Binse)
Home
zu Familien
Fam. Binsengew. (Juncaceae). Bis 40cm. +/-Kalkmeidend; nährstoffarme Nasswiesen, Quellsümpfe, Moore, Dünentäler. Kollin-subalpin(-alpin)
VI-VIII. Gesamter Alpenraum, in D vorwiegend in Silikat-Mittelgebirgen und im nordwestlichen Tiefland. Verbreitung
Wie bei der Blaugrünen (J.inflexus), Flatter- (J.effusus) und Knäuel-Binse (J.conglomeratus) Blütenstand scheinbar seitenständig. Dieser auffallend hell und klein, wenigblütig, etwa in der Mitte des "Stängels" sitzend (von dem der obere Bereich aus dem stängelartigen Tragblatt besteht). Stängel dünn und schwach gerillt, grundständige Blattscheiden strohgelb. Pflanze mit langem, kriechendem Rhizom, rasenartig lockere Horste bildend