Inula salicina (Weidenblättriger Alant)
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). Bis 60cm. Wechselfeuchte Halbtrockenrasen, Flachmoore, Riedwiesen. Kollin-montan
VI-IX. Gesamte Alpenregion, in D vom Süden bis zum Weserbergland, auch Brandenburg, selten in Silikatgebirgen. Verbreitung
Leicht zu verwechseln mit dem oft zur gleichen Zeit und am gleichen Ort blühenden Ochsenauge (Buphthalmum salicifolium). Wie bei diesem Blätter ganzrandig, lanzettlich, aber Ausläufer bildend, Hüllblätter meist stumpf und zurückgebogen, Braunfärbung zwischen Hüll- und Kronblättern. Häufig durch Ausläufer in dichten Gruppen wachsend. Auch ähnlich dem Schwertblättrigen Alant (I.ensifolia), bei diesem jedoch Stängelbblätter schmäler und parallelnervig, äußere Hüllblätter immer zurückgebogen