Hippocrepis emerus (Strauch-Hufeisenklee, Strauchwicke) Syn. Coronilla emerus
Home
zu Familien
Fam. Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Strauch, bis 150cm. +/-Kalkliebend; Trockenwälder und -gebüsche, Steinbrüche. Kollin-montan(-subalpin)
IV-VI. Herkunft Südeuropa. Milde Alpentäler, in D sehr selten, v.a. Hochrhein und Bodenseegebiet. Verbreitung
Blätter wechselständig mit 2-4 Fiederpaaren, Teilblättchen breit eiförmig, vorne stumpf oder schwach ausgerandet. Blüten mit sehr kurzem, kahlem Kelch, in gestielten, 2(-3)blütigen, blattachselständigen Dolden, bei seitlicher Ansicht große Lücke zwischen Fahne und Schiffchen. Hülsen bis 10cm lang, hängend, nicht mehr als 3mm breit, schwach gegliedert