Hepatica nobilis (Gewöhnliches Leberblümchen)
Home
zu Familien
Fam. Hahnenfußgew. (Ranunculaceae). Bis 15cm. +/-Kalkliebend; lichte Wälder und Gebüsche. Kollin-montan-subalpin
III-V. In den Alpen häufig, in D zerstreut, fehlt weitgehend auf Silikat-Mittelgebirgen und im Westen des Landes. Verbreitung
Unverwechselbar durch die herzförmig-dreilappigen Blätter, diese überwinternd, unterseits oft rötlich-violett. Blüten meist 6zählig, unten von einer 3blättrigen, kelchartigen Hochblatthülle umrahmt, i.d.R. blau, v.a. in den Südalpen auffallend häufig auch weiß. Alte Heipflanze