Helosciadium repens (Kriechender Sumpfsellerie) Syn. Apium repens
Home
zu Familien
Fam. Doldenblütler (Apiaceae). Bis 10cm. Zeitweise überschwemmte Böden, Pioniergesellschaften an Ufern und Gräben. Kollin
VII-IX. Selten, Nordbrandenburg, Donauraum und Alpenvorland, Bayerisches Alpengebiet und Nord-Tirol. Verbreitung
Pflanze kahl, ohne den typischen Geruch nach Sellerie (Apium graveolens), Stängel auf der ganzen Länge niederliegend und wurzelnd. Blätter einfach gefiedert, Teilblättchen im Umriss eiförmig, unregelmäßig eingeschnitten oder gelappt. Dolden 3-6strahlig mit bis zu je 6 Hüll- und Hüllchenblättern, Früchte breiter als lang. Alle Arten der Gattung sind +/- Wasserpflanzen und liefen bisher unter dem Gattungsnamen Apium