Galium uliginosum (Moor-Labkraut)
Home
zu Familien
Fam. Rötegew. (Rubiaceae). Bis 50cm. Staunasse Moor- und Riedwiesen, Ufer, Gräben. Kollin-montan-subalpin
V-IX. Flächendeckend im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Wie das häufige Weiße Labkraut (G.album) mit leicht kantigem Stängel und 6-8 stachelspitzigen Quirlblättern, aber diese am Rande wie v.a. auch der Stängel durch kurze Stacheln fühlbar rau. Am gleichem Standort oft das häufige Sumpf-Labkraut (G.palustre), dieses jedoch mit weniger Quirlblättern (meist 4), die nicht in einer Grannenspitze auslaufen