Galium odoratum (Waldmeister)
Home
zu Familien
Fam. Rötegew. (Rubiaceae). Bis 30cm. Laub- und Mischwäldern, bevorzugt in Buchenwäldern. Kollin-montan(-subalpin)
IV-VI. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Im jungen Stadium ähnlich dem oft benachbarten Wald-Labkraut (G.sylvaticum), aber fast immer in Gruppen auftretend. Stängel vierkantig (bei jenem rund), selten verzweigt, Blüten auffallend trichterförmig, Kronblätter schmal, Früchte mit hakigen Borsten, Blätter nach Zerreiben mit typischem Waldmeister-Geruch