Fragaria viridis (Hügel-Erdbeere)
Home
zu Familien
Fam. Rosengew. (Rosaceae). Bis 20cm. +/-Kalkliebend; Lückige Halbtrockenrasen, felsige Hänge, Gebüsche, Waldränder. Kollin-montan
V-VI. In den Alpen zerstreut, in D von der Donau bis zum Weserbergland, auch Brandenburg, nicht in Silikat-Mittelgebrgen. Verbreitung
Unterschied zur häufigeren, im Habitus sehr änlichen Wald-Erdbeere (Fr.vesca): Kelch der Frucht anliegend, beim Pflücken mit dieser knackend abreißend ("Knack-Erdbeere"), außerdem Endzahn der Teilblättchen meist deutlich kürzer als die benachbarten Seitenzähne; diese Eigenschaft hat sie gemeinsam mit dem etwas ähnlichen, sehr früh blühenden und oft an gleichen Standorten vorkommenden Erdbeer-Fingerkraut (Potentilla sterilis)