Festuca pratensis (Wiesen-Schwingel)
Home
zu Familien
Fam. Süßgräser (Poaceae). Bis 100cm. Nährstoffreiche Futterwiesen, auch wechselfeuchte Halbtrockenrasen. Kollin-montan-subalpin
V-VIII. Sehr verbreitet im gesamten Bundes- und Alpengebiet, häufig in Ansaatmischungen für Futterwiesen. Verbreitung
Pflanze mit Ausläufern, Blätter schlaff, Blattspreite bis 5mm breit, oberseits gerippt, an der Basis kurz geöhrt, Blatthäutchen sehr kurz, meist nicht sichtbar. Rispe nur in der Blütezeit locker, unterer Knoten mit 2 rauen Ästen, Ährchen bis 2cm lang, 7-8blütig, unbegrannt