Dryopteris cristata (Kamm-Wurmfarn)
Home
zu Familien
Fam. Wurmfarngew. (Dryopteridaceae). Bis 100cm. +/-Kalkmeidend; Erlen- und Birkenbruchwälder, Moorränder, Nasstwiesen. Kollin-montan
VII-X. Zerstreut in den Ostalpen, in D zerstreut v.a. im Norddeutschen Tiefland und im Alpenvorland. Verbreitung
Fam. Wurmfarn-Gewächse zusammen mit der Gattung Schildfarn (Polystichum). Stiel der Wedel halb so lang wie die Spreite, diese nach unten verschmälert, die Endfiedern tief eingeschnitten, Sori rund. Sonderstellung innerhalb der Gattung Dryopteris: Fertile und sterile Wedel unterscheiden sich äußerlich deutlich, die sporentragenden steif aufrecht gerichtet, doppelt so lang wie die seitwärts ausgebreiteten unfruchtbaren Wedel, außerdem mit Fiedern, die fast senkrecht zur Achse stehen und bis auf die Spitze +/- gleich lang sind