Dorycnium herbaceum (Krautiger Backenklee)
Home
zu Familien
Fam. Schmetterlingsblütler (Fabaceae). Bis 60cm. Alpenpflanze. Lichte Trockenwälder und -gebüsche, Halbtrockenrasen. Kollin(-montan)
VI-VIII. Herkunft SO-Europa. Alpensüdfuß und äußerste Ostalpen (Niederösterreich, Steiermark, Kärnten und Slowenien). Verbreitung
Wie beim Deutschen Backenklee (D.germanicum) Blätter 5zählig, Blüten in kleinen, endständigen Köpfchen, Hülsen klein, eiförmig (bis 4mm lang), kahl. Unterschiede: Pflanze robinienähnlich süß duftend, Stängel nicht verholzend, mehr Blüten je Köpfchen (bis zu 25), Blüten- und Fruchtstiele länger. In Südtirol, Trient und den äußersten SW-Alpen der leicht unterscheidbare Behaarte Backenklee (D.hirsutum)