Dianthus sylvaticus (Busch-Nelke) Syn. Dianthus seguieri
Home
zu Familien
Fam. Nelkengew. (Caryophyllaceae). Bis 60cm. Kalkmeidend; Halbtrockenrasen, lichte Gebüsche, Trockenwäldern. Kollin-subalpin
VI-IX. SW-Alpen, in D selten: Hegau, westl. Schwäb. Alb, Raum Donau-Naab, Oberfranken-Thüringen, östl. Erzgebirge. Verbreitung
Blätter graugrün, bis 6cm lang, spitz. Blüten einzeln in wenigblütigen Rispen oder büschelig, mit meist 4 spitz auslaufenden Außenkelchblättern, diese knapp halb so lang wie der Kelch. Wie bei der Heide-Nelke (D.deltoides) Blüten in Schlundnähe mit einem Ring dunkler Punkte, aber nie weiß punktiert. Der Name D.sylvaticus ist nach Rothmaler (2011) die neuere Bezeichnung