Corydalis solida (Gefingerter Lerchensporn)
Home
zu Familien
Fam. Mohngewächse (Papaveraceae). Bis 15cm. Mäßig feuchte Mischwälder, Hecken, Parkanlagen. Kollin-montan(-subalpin)
III-V. Zerstreut v.a. in westl. Gebieten Mitteldeutschlands, auch Kiefernwälder Mittelfrankens, in den Kalkalpen selten. Verbreitung
Blütentraube aufrecht, Blätter wie bei den anderen Arten der Gattuung gestielt, blaugrün, mit 3 gestielten Teilblättern, diese wiederum 3teilig. Erkennungsmerkmal sind die handförmig gespaltenen, "gefingerten" Tragblätter der Blüten, diese trübrot, selten auch weiß. Eine Art mit ebenfalls gefingerten Tragblättern ist der sehr seltene Zwerg-Lerchensporn (C.pumila, vereinzelt in Ostdeutschland und Niederösterreich), dessen Traube jedoch mit weniger Blüten und bei Fruchtreife überhängend