Corydalis intermedia (Mittlerer Lerchensporn)
Home
zu Familien
Fam. Mohngew. (Papaveraceae). Bis 15cm. Mäßig feuchte Laubwälder, bevorzugt in Au- und Schluchtwäldern. (Kollin-)subalpin
III-V. Im westl. Gebiet von D und im Alpenvorland selten, sonst und in den Alpen zerstreut. Verbreitung
Wie beim Hohlen Lerchensporn (C.cava) Blätter gestielt, blaugrün, mit 3 gestielten Teilblättern, diese wiederum 3teilig, Tragblätter eiförmig, ganzrandig, Blüten trübrot, sehr selten auch weiß. Unterschiede: Pflanze kleiner, Traube mit deutlich weniger Blüten, während der Fruchtzeit überhängend, unterhalb des untersten Laubblattes mit einer ca. 2cm langem Blattschuppe, aus der gelegentlich noch ein steriler Spross entspringt