Chenopodium bonus-henricus (Dorf-Gänsefuß, Guter Heinrich)
Home
zu Familien
Fam. Gänsefußgew. (Chenopodiaceae). Bis 60cm. Dunglegen, Kompostläger, Wegränder in Siedlungsnähe. (Kollin-)subalpin(-alpin)
VI-IX. Verbreitet im gesamten Bundes- und Alpengebiet, seltener in der nordwestl. Tiefebene, in den Alpen häufig an Sennhütten. Verbreitung
Meist unverzweigt, Blätter dreieckig-spießförmig, lang gestielt, fast ganzrandig, unterseits oft mehlig bestäubt. Meist nur ein endständiger, rispiger, weitgehend unbeblätterter Blütenstand mit vielen kurzen Scheinähren. Bei uns der einzige mehrjährige Gänsefuß. Verwendung als Wildgemüse wie Spinat