Cervaria rivini (Echte Hirschwurz) Syn. Peucedanum cervaria
Home
zu Familien
Fam. Doldenblütler (Apiaceae). Bis 120cm. Kalkliebend; lichte Trockenwälder und -gebüsche, Halbtrockenrasen. Kollin-montan(-subalpin)
VII-IX. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, in D vom Alpenvorland bis zum Harz, westl. Brandenburg, nicht auf Silikatgebirgen. Verbreitung
Stängel markig, gerillt, Blätter 2-3fach gefiedert, oberseits hellgrün, unterseits graugrün, Fiederblättchen eiförmig, scharf gesägt mit Grannenspitzen. Blüten weiß, Hülle und Hüllchen vielblättrig, hautrandig, oft zurückgebogen, bleibend, reife Früchte geflügelt. Wurde früher unter der Gattung Haarstrang (Peucedanum) geführt, diese Arten haben jedoch dünnere Fruchtflügel sowie ober- und unterseits gleichfarbige Blätter