Cephalaria leucantha (Weißer Schuppenkopf)
Home
zu Familien
Fam. Kardengew. (Dipsacaceae). Bis 100cm. Alpenpflanze in Tallagen. Kalkhaltige, trockene Hänge und Felsfluren. Kollin-montan
VII-IX. Französisch-Italienische SW-Alpen, auch Slowenien
Im Gegensatz zu den Scabiosa-Arten Blätter bei dieser Gattung immer gefiedert, blühende Köpfchen halbkugelig mit Spreublättern (Tragblätter der einzelnen Blüten), Innenkelch ohne Borsten. Wie beim in den SW-Alpen häufigeren Alpen-Schuppenkopf (C.alpina) Blüten cremeweiß bis hellgelb. Unterschiede: Pflanze zarter, oft überhängend, Blätter mit deutlich schmäleren, linealischen Fiedern, v.a. die unteren mit langem Endabschnitt, Hüllblätter weniger spitz, nicht wollig behaart