Carlina acaulis ssp. acaulis (Stängellose Eberwurz, Gewöhnl. Silberdistel)
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). Bis 15cm. Vornehmlich Silikatmagerrasen, lichte Trockengebüsche. (Kollin-)montan-subalpin(-alpin)
VI-IX. Gesamte Alpenregion, in D mittel- und süddeutsche Mittelgebirge, häufig mit der Unterart ssp. caulescens verwechselt. Verbreitung der Unterarten
Wie bei der Unterart ssp. caulescens (Krausblatt-Silberdistel) Blütenkorb groß, äußere Hüllblätter wie Stängelblätter dornig, fiederschnittig, die mittleren schwärzlich-violett, die inneren silberweiß. Unterschiede: Stängel fast immer gestaucht, Fiederblätter mit breitem Grund der geflügelten Mittelrippe aufsitzend, durch den geflügelten Rand miteinander verbunden, nicht kraus. In der Verbreitungskarte ist das Vorkommen beider Arten zusammengefasst, weil meist zwischen ihnen nicht unterschieden wurde. Man muss annehmen, dass es sich bei Vorkommen auf Kalk (Bsp. Fränkisch-Schwäbischer Jura) um ssp. caulescens handelt, während in Silikatgebirgen ssp. acaulis vorkommt und dass diese seltener ist