Carex paniculata (Rispen-Segge)
Home
zu Familien
Fam. Riedgrasgew. (Cyperaceae). Bis 100cm. Flachmoore, Seeufer, Quellsümpfe, Gräben, Erlenbrüche. Kollin-subalpin
V-VI. Verbreitet im gesamten Bundes- und Alpengebiet, selten in Silikat-Mittelgebirgen. Verbreitung
Gleichährig (Vignea). Stängel scharf dreikantig, rau, Blattränder schneidend rau, Blätter breit (bis 7mm). Blütenstand deutlich rispig (Name!), Ährchen an teilweise abstehenden Ästen, oben mit männl., unten mit weibl. Blüten. Unterschied zur oft ähnlichen, ebenfalls gleichährigen und große, dichte Horste ("Bulten") bildenden C.appropinquata (Schwarzschopf-Segge): Stängel deutlicher 3kantig, Rispenäste länger, die unteren meist abstehend, Blätter deutlich breiter, Blattscheiden unten ohne schwarzen Faserschopf, Schläuche glatt, nicht geadert