Carduus nutans (Nickende Distel)
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). 2jährig, bis 120cm. Trockenrasen, trockene Ruderalstellen, Bahndämme. Kollin-montan(-subalpin)
VI-VIII. Gesamtes Bundes- und Alpengebiet, seltener auf Silikat-Mittelgebirgen und im nordwestdeutschen Tiefland. Unterarten. Verbreitung
Pflanze sehr stechend, Blätter fiederteilig, am geflügelten Stängel herablaufend, wie der Stängel mit kräftigen Stacheln. Blütenköpfe groß (bis 5cm Durchmesser), meist nickend, einzeln auf ungeflügelten Stielen, Hüllblätter am Grunde eingeschnürt und mit einer langen, dornigen Spitze. Bei der in den mittleren Alpen zwischen Wallis und Salzburg vorkommenden Unterart ssp. platylepis (Breitschuppige) sind die Köpfe etwas kleiner und meist aufrecht. Die Unterteilung in weitere Unterarten ist umstritten, zumal die Art leicht zur Bastardierung neigt