Calystegia silvatica (Wald-Zaunwinde)
Home
zu Familien
Fam. Windengew. (Convolvulaceae). Kletternd, bis 3m. Feuchte Ruderalstellen, Ufergebüsche in milden Lagen. Kollin
V-X. Einige Täler der Südalpen, in D sehr selten als Neophyt auftretend. Verbreitung
Unterschied zur weit verbreiteten Gewöhnlichen Zaunwinde (C.sepium): Die beiden Vorblätter am Grund blasig aufgetrieben bis ausgesackt, breiter als lang, mit sich überdeckenden Rändern, den 5zipfeligen Kelch völlig verhüllend