Bellidiastrum michelii (Alpenmaßliebchen) Syn. Aster bellidiastrum
Home
zu Familien
Korbblütler (Asteraceae). Bis 25cm. Alpenpflanze. Kalkliebend; Schluchtwälder, Quellmoore, Felsfluren. (Kollin-)montan-subalpin(-alpin)
V-VI. Häufig im gesamten Alpengebiet, sonst Alpenvorland, Hegau und Schwäbischen Alb. Verbreitung
Oft ähnlich dem Gänseblümchen (Bellis perennis), wie bei diesem alle Blätter grundständig, in den Stiel verschmälert, spatelig bis verkehrt-eiförmig, Stängel 1köpfig, blattlos. Unterschiede: Hüllblätter länglich zugespitzt, nicht stumpf, Früchte mit Pappus, Blütenkörbchen schwach gewölbt, nie hohl. Früher als Angehörige der Gattung Aster geführt, aber bei jenen Arten ist der Stängel beblättert