Barbarea vulgaris (Gewöhnliches Barbarakraut, Winterkresse)
Home
zu Familien
Kreuzblütler (Brassicaceae). 2- bis mehrjährig, bis 90cm. Mäßig feuchte Waldsäume, Ufer an Gräben und Bächen. Kollin-montan(-subalpin)
V-VII. Ziemlich häufig im gesamten Bundes- und Alpengebiet. Verbreitung
Wie beim Steifen Barbarakraut (B.stricta) obere Stängelblätter ungeteilt, die unteren fiederspaltig, aber diese mit bis zu 5 Paar Seitenabschnitten, Endabschnitt ei- oder herzförmig, kürzer als der Rest des Blattes, Schoten abstehend, nie stängelanliegend, bis 2,5cm lang