Artemisia dracunculus (Estragon)
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). Bis 120cm. Feuchte Ruderalstellen, Ufer. Kollin-montan(-subalpin)
VIII-IX. Herkunft Asien über Mittelmeerländer. Als Gewürzpflanze angebaut und gelegentlich unbeständig verwildernd. Verbreitung
Pflanze kahl, rispenästig, stark aromatisch, Blätter ungeteilt (im Gegensatz zu den anderen Artemisia-Arten), schmal-lanzettlich, höchstens die unteren 3spaltig. Blüten in blattachselständigen Ahren, Köpfchen kugelig, nickend. Feldanbau zur Verwendung der Blätter und Triebspitzen für Gewürze