Artemisia campestris (Feld-Beifuß)
Home
zu Familien
Korbblütler (Asteraceae). Bis 60cm. Trockenrasen, Felsbänder, sandige Ruderalstellen, Dünen. Kollin-montan(-subalpin)
VII-IX. In den Alpen zerstreut, in D v.a. Sandgebiete östlich der Weser, im Rhein-Maingebiet und Mittelfranken. Verbreitung. Unterarten
Pflanze fast geruchlos, erst locker-filzig behaart, früh verkahlend, Stängel meist braunrot, unten verholzend, Blätter fiederteilig, schmal (weniger als 1mm), spitz auslaufend. Köpfchen eiförmig, sehr kurz gestielt. Die Abgrenzung von Unterarten, wie z.B. die besonders seidenhaarige Variante ssp. lednicensis (Pfalz und Sachsen) ist umstritten