Arabis soyeri (Glanz-Gänsekresse) Syn. Arabis soyeri ssp. subcoriacea
Home
zu Familien
Kreuzblütler (Brassicaceae). Bis 30cm. Alpenpflanze. Kalkliebend; Bachgeröll, Quellfluren, überrieselter Felsschutt. (Montan-)subalpin-alpin
V-VII. Gesamtes Alpengebiet, im Südwesten seltener. Verbreitung
Pflanze kahl (nur bei dieser Gänsekresse, höchstens die Grundblätter mit vereinzelten Haaren), Ausläufer bildend, Stängel unverzweigt, Blätter glänzend, ganzrandig oder entfernt gezähnt, nicht stängelumfassend, Schoten bis 4cm lang, aufrecht, anliegend. In Flora alpina (Aeschimann u.a.) findet man die Art unter dem Namen Arabis subcoriacea