Anthemis tinctoria (Färber-Hundskamille)
Home
zu Familien
Fam. Korbblütler (Asteraceae). 2- bis mehrjährig, bis 50cm. Trockenrasen, Felsfluren, Bahndämme. Kollin-montan(-subalpin)
VI-IX. Zerstreut im gesamten Bundes- und Alpengebiet, Wildvorkommen und aus Ansaatmischungen verwildernd. Verbreitung
Pflanze im oberen Teil verzweigt, Blätter regelmäßig fiederschnittig, mit kammförmig eingeschnittenen Abschnitten. Blütenköpfe lang gestielt, groß, im Gegensatz zu den anderen Arten der Gattung Zungen- wie Röhrenblüten gelb. Die Pflanze wurde früher zum Färben von Wolle genutzt, heute häufige Verwendung in Wildblumen-Mischungen