Aethusa cynapium ssp elata (Wald- bzw. Hohe Hundspetersilie)
Home
zu Familien
Fam. Doldenblütler (Apiaceae). 1- bis 2jährig, bis 200cm. Feuchte Waldwege, Schluchtwälder. Kollin-montan(-subalpin)
VI-IX. In den Alpen zerstreut, die Karte für D zeigt wegen unzureichender Differenzierung die Verbreitung beider Unterarten. Verbreitung der Gattung
Wie bei der Unterart Acker-Hundspetersilie (ssp. cynapium) Blätter glänzend, 2- bis 3fach gefiedert, beim Zerreiben nach Knoblauch riechend, sehr giftig, Hüllblätter meist fehlend, Hüllchenblätter als eindeutiges Erkennungsmerkmal meist zu dritt einseitswendig zurückgeschlagen, Früchte eiförmig, gefurcht. Unterschiede: Pflanze deutlich größer, Stängel glatt, zuweilen braunrot bereift, nur oben verzweigt, Blattzipfel schmäler, +/- spitz